Aufgrund unserer Erfahrung bei der Datenrettung von IBM-Festplatten, möchten wir Ihnen einige Tips geben:


Diese Festplatten zeigen immer wieder gleiche Verhaltensmuster.

Sie verabschieden sich mit kratzenden Geräuschen und lassen ihren User während der Arbeit abstürzen.

Dann klingt das so!

Sollte das zerstörerische Werk noch weiter fortgeschritten sein, dann vernehmen Sie ein "singendes Geräusch"!

Das klingt dann so!

In beiden Fällen können wir Ihre Daten wiederherstellen!



Wenn Sie hilfesuchend bei verschiedenen Hotlines anrufen, erhalten Sie immer wieder den Rat das Programm "Drive Fitness-Test" für diese Platte zu verwenden. Dieses und auch andere sogenannte Festplatten-Testprogramme beginnen mit Lese-Tests, welche die Schreib-Leseköpfe Ihrer Harddisk über die spiegelglatte Oberfläche Ihrer wichtigen Datenscheiben jagen.

Der Abstand in dem die Schreib-Leseköpfe über die Oberflächen fliegen beträgt im Normalfall ca. 10 bis 25 Nanometer (1 Nanometer = 0,000001 Millimeter = ein Hauch). Sollte sich irgendwo auf den Oberflächen der Scheiben auch nur ein kleinstes Partikel befinden, kommt es zu den oben angeführten kratzenden Geräuschen. Es entsteht ein feiner Kratzer auf dieser äußerst empfindlichen Datenscheibe.

Dies passiert schon im Normalbetrieb! Stellen Sie sich also vor, welcher Schaden entsteht, wenn bei den Lesetests die Köpfe immer wieder über diese Sektoren hinwegkratzen. Nicht nur dass weitere Sektoren dabei Schaden nehmen und Ihre Daten auf dieser Oberfläche für immer zerstört werden, abschließend verbrennen die Köpfe, durch die hohen Reibungstemperaturen (kratzendes Geräusch)!

Programme wie zB. "Drive Fitness-Test" haben ihre Berechtigung, wenn sich auf Ihrer Platte keine wichtigen und für Sie wertvollen Daten befinden.

Das heißt, wenn Sie eine leere Platte haben und sicher gehen wollen, dass alle Fehler auf den Oberflächen festgestellt und in eine Fehlertabelle eingetragen werden (an diesen Stellen können keine Daten mehr gespeichert werden) - dann sollten Sie diese Programme anwenden.


Wir, als professioneller Datenretter, nähern uns dem Problem des Datencrash mit anderen Methoden! Diese erfordern neben fundierten Kenntnissen im Bereich der Mechanik, als auch der Elektronik, auch spezielle Werkzeuge, Einrichtungen und nicht zuletzt eine Menge Erfahrung!

Es ist also nicht damit getan, irgendein -vielleicht noch Gratis- "Programmerl" über die Platte laufen zu lassen!


Wir helfen Ihnen gerne!

Rufen Sie uns an!

0800 80 81 55